Betroffen sind alle Schüler, die im Schuljahr 2016/17 die Ausbildung an der HAK Korneuburg begonnen haben.

Eckpunkte der modularen Oberstufe

  • Regelungen gelten erst ab dem 2. Jahrgang
  • Lehrstoff semesterweise gegliedert (→ Module) und
    semesterweise beurteilt (→ Semesterzeugnis)
  • Jedes Semester muss positiv abgeschlossen werden
  • Negativ beurteilte Lehrstoffpakete (= Teile des Semesterstoffs) können in Semesterprüfungen ausgebessert werden
    • Innerhalb von 2 Semestern
    • Zweimalige Wiederholung möglich
    • Schüler bleibt im Klassenverband
  • Unterstützungsmaßnahmen: Förderunterricht, Frühwarnsystem und individuelle Lernbegleitung
  • Wiederholung eines Jahrganges nur wenn der Schüler nach den Wiederholungsprüfungen mehr als 2 „Nicht Genügend“ aus dem letzten Schuljahr hat (einmal sogar bei mehr als 3)
  • Alle positiv erbrachten Leistungen bleiben erhalten.
Bildergallerie