Aufnahmsprüfung?

AHSNEIN

 

NMSNEIN, wenn

  • Deutsch, Lebende Fremdsprache und Mathematik mit dem Zusatz „vertiefte Allgemeinbildung“ im Abschlusszeugnis der NMS beurteilt wurde.
  • in einem dieser Gegenstände das Ziel der vertieften Allgemeinbildung nicht erreicht wurde, die Klassenkonferenz jedoch feststellt, dass der Schüler/die Schülerin auf Grund der sonstigen Leistungen den Anforderungen einer höheren Schule gewachsen ist

         → JA, wenn

  • mehr als ein Fach mit dem Zusatz „grundlegende Allgemeinbildung“ beurteilt wurde
  • ein Fach mit dem Zusatz "grundlegende Allgemeinbildung" beurteilt wurde und ein positiver Beschluss der Klassenkonferenz nicht vorliegt

 

HSNEIN, wenn

  • 1. Leistungsgruppe
  • 2. Leistungsgruppe mit 
    Sehr gut und Gut
  • 2. Leistungsgruppe mit Befriedigend
    (jedoch mit positivem Bescheid der Klassen-
    konferenz)

      JA, wenn

  • 2. Leistungsgruppe mit
    Befriedigend (ohne pos. Bescheid)
  • 2. Leistungsgruppe mit Genügend
  • 3. Leistungsgruppe

Die Leistungsgruppen beziehen sich ausschließlich auf die leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik und Englisch. 

Die Aufnahmsprüfung wird voraussichtlich am Dienstag, 27. Juni 2017 abgehalten. Die Termine erfährst du bei der Anmeldung. Die Aufnahmsprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Sie umfasst den Stoff der 4. Klasse NMS. Die schriftliche Prüfung dauert eine Stunde, die mündliche bis zu einer Viertelstunde.

Sonderbestimmungen für die Polytechnische Schule

Als erfolgreicher Absolvent der Polytechnischen Schule in der 9. Schulstufe brauchst du keine Aufnahmeprüfung.

Sonderbestimmungen für nichtleistungsdifferenzierte Hauptschulen (keine Leistungsgruppen)

Falls du eine Hauptschule besucht hast, die in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik NICHT in Leistungsgruppen unterteilt war, so ist in folgenden Fällen eine Aufnahmsprüfung erforderlich: Befriedigend in einem der Hauptfächer bei Antrag zur Aufnahme in die Handelsakademie.